The Art of Hosting

Im November 2011, habe ich beim Art of Hosting Training in Batschuns, in Vorarlberg teilgenommen. Gleich am ersten Tag stellte ich fest "Hier bin ich zu Hause!". Endlich gab es einen Namen für das, was ich seit Jahren lebte fühlte. In den Wochen nach dem Training tauchte ich tiefer in das Art of Hosting Feld ein - viele Gespräche, die bedeutsam und sinnstiftend waren, folgten. Aus dieser Erfahrung und Gesprächen heraus, entstand dieses Bild in einer Klarheit vor meinen Augen, als nach einem kurzem Waldspaziergang die Sonne durch die dichte Nebeldecke über dem Rheintal durchbrach. Das Bild zeigte einen leichtfüßigen Tanz von zwei Polaritäten und einen Kontainer, der Transformation ermöglicht. Der Pol des Vertrauens und der Kooperation...und...der Pol der Angst und der Konkurrenz. Transformation als große Welle, auf der wir gerne reiten wollen anstatt eines Tsunamis, vor dem wir uns fürchten und versuchen aus dem Wege zu gehen.

tanz_der_polarit%C3%A4ten.pdf

Hier mein Bild - ich freue mich auf eure Resonanz und Weiterentwicklung. Das Bild ist selber noch im Entwicklungsstadion.

Liebe Grüße,

Sabine

www.sabinegraber.at

Views: 189

Replies to This Conversation

Danke, liebe Sabine! Hat mich gefreut am Mittwoch, mit dir zu telefonieren. Hier auch auf dem AoH Berlin Blog: http://aohberlin2011.posterous.com/tanz-der-polaritaten

Liebe Sabine,

schön von deinen Erfahrungen mit AoH zu lesen!

Da ich AoH hauptsächlich aus internationalen Zusammenhängen kenne, freue ich mich immer, von AoH-lern zu hören, die so nahe meiner Heimat sind.

Nachdem ich deinen Kommentar gelesen hatte, hab ich mir auch deine Webseite angesehen, und man siehe da, du arbeitest auch mit Erzählen. Ich befinde mich gerade in einer Erzählausbildung und würde wunderbar gerne die Erzähl- und AoH-Arbeit kombinieren und träume davon, später in Schulen zu arbeiten.

Wenn du Interesse hast würde ich gerne mit dir in den Austausch kommen. Ob über Skype, Telefon, oder sogar Treffen (diese Woche bin ich noch in Wangen im Allgäu).

Herzliche Grüße,

Silvia

Liebe Silvia,

ich freue mich über deine Worte. Sehr gerne können wir mal in den Austausch kommen. Kontaktierst du mich? Du hast ja nun meine E-Mail und Telefonnummer.

Herzlichen Gruß,
Sabine



Silvia Arwen Angel said:

Liebe Sabine,

schön von deinen Erfahrungen mit AoH zu lesen!

Da ich AoH hauptsächlich aus internationalen Zusammenhängen kenne, freue ich mich immer, von AoH-lern zu hören, die so nahe meiner Heimat sind.

Nachdem ich deinen Kommentar gelesen hatte, hab ich mir auch deine Webseite angesehen, und man siehe da, du arbeitest auch mit Erzählen. Ich befinde mich gerade in einer Erzählausbildung und würde wunderbar gerne die Erzähl- und AoH-Arbeit kombinieren und träume davon, später in Schulen zu arbeiten.

Wenn du Interesse hast würde ich gerne mit dir in den Austausch kommen. Ob über Skype, Telefon, oder sogar Treffen (diese Woche bin ich noch in Wangen im Allgäu).

Herzliche Grüße,

Silvia

RSS

© 2022   Created by Rowan.   Powered by

Badges  |  Report an Issue  |  Terms of Service