The Art of Hosting

Liebe Art of Hoster und Interessierte in Deutschland.

Seit 3 Jahren beschäftige ich mich jetzt schon intensiv mit Art of Hosting und schreibe sogar einen deutschsprachigen Blog darüber. Ich möchte Art of Hosting leben und mich als Teil einer Community fühlen. Auhc deshalb haben wir in München jetzt ein Training im Mai angeboten: um "mehr" Art of Hosting in Deutschland zu machen und es nach Deutschland zu bringen.

Ich weiß, es gibt einige die schon AoH machen und aus Deutschland sind, aber irgendwie fehlt mir der Bezug, zu den Menschen, zur Community, zum lebendigen Austausch.

Daher frage ich mich, wo gibt es die Menschen in Deutschland, die AoH leben und weitertragen, die sich austauschen, die in die Tiefe gehen möchten und mehr davon leben?

Klar kenne ich ein paar Namen, abgesehen von den Hosts, mit denen ich hier in München und Umgebung zu tun habe. Ich könnte Euch auch einzeln anschreiben. Das werde ich auch tun. Ich habe auch gehört, dass es vereinzelt schon Fragen nach der deutschen Community gibt. Ich würde gerne hören, sehen, spüren, wo die AoHler sind!

So, hier bin ich und freu ich, auf einen regen Austausch und Kontakte und darauf, dass (hoffentlich) eine Community in Deutschland entstehen wird.

Melde Dich und erzähl mir von Dir.

Woher kommst Du? Was machst Du mit AoH? Wie denkst Du über eine deutsche Community? Was könnte Dein Beitrag sein?

Liebe Grüße

Thomas

Eine Anmerkung zum Schluß: Ich bin jetzt sehr auf Deutschland rumgeritten. Das hat auch seinen Grund: Ich kenne viele Menschen aus Österreich, die ich achte und schätze. Daher geht mein (relativer) Blick ganz bewusst nach Norden.

Views: 1407

Replies to This Conversation

Ich überlege auch, ob ich nicht mal einen Blogpost auf dieGastgeber.eu zu diesem Thema machen sollte. Ist vielleicht gut, möglichst viele Kanäle zu nutzen.

Und damit auch gleich die Einladung an alle, unserem Blog dieGastgeber.eu, für Gespräche, die uns weiterbringen zu folgen.

;-)

Lieber Thomas,

vielen Dank für Deine Initiative - ich hoffe Ihr hattet gerade ein erfolgreiches AoH in München! Ich freue mich sehr von Euch allen hier zu lesen, sehr motivierend!

Ich bin Rike und arbeite seit kurzem am Centre for Sustainability Management an der Uni Lüneburg. Ich habe derzeit in meiner Arbeit nichts mit AoH zu tun, möchte es aber gern an die Uni bringen. Habe in Karlskrona MSLS studiert (Master for Strategic Leadership Towards Sustainability) – und habe auch bei zwei AoH-Trainings dort mitgemacht.

Gerade sind wir dabei ein AoH-Training in Lüneburg anzudenken, sind aber noch am Anfang. Von daher wäre ein Austausch total toll, insbesondere mit Nadine (wir sind wohl in einer ähnlichen Phase) und mit Frauke (wegen der Uni-Anbindung). Ich werde aber auch nochmal bilateral auf Euch zukommen.

Abgesehen davon interessiert mich AoH in transnationalen & interkulturellen Kontexten, und AoH in Verbindung mit Nachhaltigkeitstransformation & Wachstumswende.

Bei einem Call wäre ich sehr, sehr gerne dabei – gibt es da schon Neuigkeiten?

Sonnige Grüße,
Rike

Liebe Rike,

danke für Deinen Beitrag. Ja, AoH an Unis zu bringen ist mir auch ein Anliegen. Wir versuchen gerade hier in München ein "bisschen" AoH an die Hochschulen zu bringen. Unser Motto des Trainings war ja: "Wie gestalten wir co-keatives Lernen für wirksames Handeln?". So gab es auch einige Diskussionen und Projekte von Teilnehmer, bei denen es um Bildung ging. Abgesehen von einigen Studenten hatten wir es aber nicht geschafft, viele Menschen vom Lehrkörper (sagt man das heute noch so?) mit dazu zu bringen. Aber, wir bleiben dran. SIlvia Angel, die auch in Karlskrona studiert hat, hat auch ein großes Interesse dran. Die Kontakte zur Uni und angelehnten Organisationen wachsen gerade. Daher freue ich mich auf Kontakt und auf weitere Vernetzung.

Liebe Grüße

Thomas

Moin lieber Thomas,

schön zu lesen, was es doch schon alles in Deutschland gibt!! 

Ich bin, wie Rike, in Lüneburg an der Uni. Ich studiere dort noch und habe die letzten beiden AoH-Trainings in Karlskrona 2014 und 2015 mitgemacht. Ich setzte es viel in meinem Umfeld mit Initiativen und vor allem in der sich hier gründenden Transition-Initiative ein. Bisher haben wir vor allem ein "Wandel-wagen"-Strategie-Wochenende mit AoH designt und das war ein voller Erfolg. Was aus Art of Hosting in Initiativen erwächst ist eine wirklich großartige gute Stimmung.

Außerdem nutze ich AoH, beziehungsweise die Prinzipien für mein Zusammenleben mit anderen Menschen und merke, dass es auch dort eine liebevolle und wirkkräftige Atmosphäre schafft.

Zusammen mit Rike und einem anderen sind wir gerade in der Planung für ein AoH-Training in Lüneburg in deutscher Sprache. Wie Rike das ja auch schon in Ihrem Post geschrieben hat.

Ich bin sehr gespannt, wie es hier weitergeht. Schön von euch allen zu hören, was ihr macht und wie ihr eure Stärken in der Welt, der Arbeit oder eurem täglichen Leben einsetzt. Mal sehen, was daraus erwächst, wenn wir uns ein bisschen mehr zusammenschließen und uns in einen großen Kreis im deutschsprachigen Raum stellen.

Liebe Grüße und alles Gute!

Eike

Hallo,

freue  mich, dass es immer wieder weitergeht mit unserem Gespräch. Ich habe jetzt auch einen konkreten Termin anzubieten für die Leute aus Süddeutschland (und natürlich alle anderen, die kommen wollen).

Wir treffen uns am 8. Juni um 19:00 Uhr in München, um mal hinzuhören, was die Community braucht. Wer Interesse hat, bitte eine eMail an info@aoh-muc.org schicken, dann bekommst Du weitere Infos zu dem Termin. Wir sind gerade dabei, eine Lokation zu finden, wo das kostenfrei/-günstig in München stattfinden kann. Wer etwas weiß, gerne auch die Info an die o.g. eMail-Adresse.

LIebe Grüße

Thomas

Huhu,

bin leider nicht in Süddeutschland, aber dennoch an der Entwicklung interessiert. Vielleicht habt ihr ja einen Slot, wo wir evtl einen Circle (oder was auch immer) machen können, an dem auch Menschen aus der Ferne virtuell teilnehmen können?

Könnt ihr ja mal in euren Herzen bewegen - vielleicht passt ja was.

Liebe Grüße aus dem Norden,

Nadine.

Liebe Rike, Eike und Sophie (und vielleicht auch Frauke),

da scheint es ja schon einiges in der Nähe von Hamburg zu geben. Toll. Bei uns im Training in München waren auch einige aus dem Norden, unter anderem Andrea aus Hamburg. Ich hab ihr schon geschrieben, dass sie sich mal mit Euch in Verbindung setzen soll. Wäre klasse, wenn sich da eine lokale Community bildet. In Frankfurt findet ja uch demnächst das Training statt. Dort sind ja auch schon einige und ich denke, auch dort wird sich mit Nina und Barbara ein Feld auftun. Ebenso wie hier in München.

Wir haben jetzt einen Termin für ein erstes Community-Treffen: 8. Juni um 19:00 Uhr im Hub Munich. Freue mich und bin gespannt, was daraus entsteht. Wer teilnehmen möchte, kann einfach eine Mail an info@aoh-muc.org schicken und weitere Infos kommen dann. Ebenso alle, die schon an einem Training teilgenommen haben und Infos von der "Münchener" (vielleiocht acuh bayrischen oder süddeutschen) Community haben möchte. Wir haben einen eMail-Verteiler. Wer drauf möchte, einfach eine Mail an o.g. Adresse mit PLZ - Wohnort, Ort und datum des Trainings und schon ist es passiert ;-)

Ich freue mich auf diese Entwicklung.

Noch eine weitere Info:

Es gibt in den nächsten Wochen einen Call mit den deutschen und internationalen AoH-Stewarts. Wir werden mal sehen, was sich im Feld tut und was sich entwickeln will. Weitere Infos folgen sicher bald.

Gibt es denn eine konkrete Frage oder ein Bedürfnis, dass ich mit in den Call nehmen soll?

Liebe Grüße

Thomas

Lieber Thomas,

im Juli fahre ich in den UK für "Beyond Basics". Habe ich deine Name auf die Liste gesehen? Fährst du dort hin? Färht eventuell noch jemand von euch hin? z.B. Rike oder Eike?

Es würde mich natürlich sehr freuen, euch dort zu treffen!

Liebe Grüße

Sophie

Liebe Sophie,

ja ich werde auch dort sein. Freue mich schon drauf und darauf, Dich kennenzulernen.

Liebe Grüße

Thomas

Lieber Thomas,

das ist super! Ich freue mich auch schon sehr auf Beyond Basics und jetzt auch darauf, dich dort kennenzulernen!

Liebe Grüße

Sophie

Liebe Sophie,

das hört sich nach einem erweiterten AoH-Training an, oder? Das hört sich sehr gut ab, bin im Juli allerdings schon viel unterwegs. Die Idee von Thomas mit der Hamburger Community finde ich sehr gut! Es wäre bestimmt klasse, sich zu vernetzen und gegenseitig zu unterstützen!

Liebe Grüße

Eike

Lieber Eike,

die Idee einer Hamburger Community finde ich aber auch super! Es hat schon Versüche gegeben, aber meines Wissens ist es im Sande verlaufen. Wenn wir uns treffen würden, könnte ich einige Leute anschreiben und einladen. Wir könnten sehen, wer kommt!

Liebe Grüße

Sophie

RSS

© 2024   Created by Rowan.   Powered by

Badges  |  Report an Issue  |  Terms of Service