The Art of Hosting

Veranstaltungen aus dem Art of Hosting Netzwerk in der Region bzw. andere Veranstaltungen, die für AoH Praktizierende interessant sein können.

Views: 299

Replies to This Conversation

Einladung zur Dialogwerkstatt

In unserem Alltag tun wir vieles, ohne uns darüber Gedanken zu machen, warum wir es genau so tun. Wir denken häufig, ohne uns zu fragen, weshalb wir genau dies oder jenes denken. Wir stützen uns dabei auf Annahmen und Haltungen, die wir nicht weiter hinterfragen - wir denken, handeln, sprechen schnell und reflexartig. Dabei halten wir an spezifischen Denkstrategien fest. In den meisten Fällen funktionieren wir auf diese Weise recht gut und effizient. Die entsprechende - ebenso beliebte wie geläufige - Gesprächsform ist die Diskussion. Hier versuchen wir, unseren Standpunkt zu vertreten, zu verteidigen und andere davon zu überzeugen. Wir bewerten die Standpunkte anderer im Kontext unserer eigenen Argumente und Denkmuster. Wir treten als Wissende auf und allzu oft möchten wir auch einfach Recht haben. 

Im Gegensatz dazu geht es im Dialog darum, eingefahrene Denkmuster zu verändern. Wir fragen, wie andere Menschen zu ihren und wir selber zu unseren Gedanken kommen. Statt Wissende sind wir Lernende: Wir wollen etwas über uns und andere lernen. Zu diesem Zweck üben wir uns darin, wirklich zuzuhören. So ergibt sich ein neuer Raum, in dem neue Gedanken Platz haben, in dem wir gemeinsam denken, in dem für komplexe Probleme überraschende Lösungen gefunden werden können. Der Dialog ist eine Gesprächsform, die wir in allen Lebensbereichen nutzen können, um ein besseres gegenseitiges Verständnis zu unterstützen. Der Dialog kann unsere Sicht auf die Welt, andere Menschen und auf uns selber verändern. 

Am 4./5. Februar wird in Bern eine Dialogwerkstatt unter der Leitung von Nina Nisar (Art of Hosting Frankfurt) durchgeführt. In diesem Seminar hinterfragen wir eingefahrene Denkstrategien, erforschen neue Denkwege und unterstützen damit ein produktiveres Handeln im beruflichen wie auch im privaten Alltag. Das Seminar richtet sich an alle, die diese Gesprächsform kennenlernen und/oder Dialogprozesse im eigenen oder beruflichen Umfeld initiieren und begleiten möchten.

http://www.dialogpunkt.ch/dialogwerkstatt

AI Basis- und Aufbautraining März + September 2012

Appreciative Inquiry (AI) ist ein wunderbares Instrument die Wirklichkeit hinter all den Alltagsproblemen in einem Unternehmen zu erfassen. Dadurch wird der Blick wieder frei für das Wesentliche. Die Verbindung mit dem Wesentlichen bringt Klarheit, schafft Energie und unterstützt die notwendigen Handlungen, damit wir wieder mehr von dem Wesentlichen in unserem Berufsalltag erleben.
Auf diese Weise schafft AI das Kunststück die unternehmerisch wichtigen Veränderungen und Handlungen herbeizuführen und gleichzeitig auf der menschlichen Ebene eine solide Basis von Verständnis, Vertrauen und persönlicher Erfüllung zu legen.
 
Die neugierigen Fragen um diese Wirklichkeit, die dem Unternehmen und den Menschen gut tun, sind der zentrale Bestandteil von Appreciative Inquiry.  Wie verbindet sich gutes Miteinander mit Kollegen, Kunden und Geschäftspartnern ideal mit erfolgreichem unternehmerischem Handeln? 
 
Die Grundprinzipien von AI sind schnell verstanden, doch wie können wir das konkret im Alltag der Organisationsentwicklung einsetzen und sinnvoll nutzen?
Wie bei einer guten Praline kommt es auf die feinen Zutaten und die gute Abstimmung aller Einzelkomponenten an.
Für das AI bedeutet das:
- Wo liegt ein geeigneter Fokus des Themas, das echte Kraft und Energie hat?
- Welche Fragen bringen die gewünschte Wirklichkeit in die Realität des Alltags?
- Wie sind die entscheidenden Übergänge zu gestalten?
- Wie gelingt AI in schwierigen Situationen und untypischen Anwendungsfällen?
- ...
 
Das ist nichts, was aus einem Buch zu erlernen ist, da braucht es erleben und das erste handwerkliche ausprobieren unter einer erfahrenen Leitung. Seit 15 Jahren bin ich mit dem AI engstens verbunden. All diese Erfahrung und vieles mehr bringe ich in die AI-Trainings ein. 
 
Das Appreciative Inquiry Basistraining ist für Einsteiger und für AI-Anwender mit guten AI-Erfahrungen sehr zu empfehlen. Alle Teilnehmer sind mit dem Training für ihren Einsatz bestens ausgestattet, um AI in Ihrem Umfeld einzusetzen:
 

Für diejenigen, welche bereits sehr weitreichende Erfahrungen im Einsatz mit Appreciative Inquiry besitzen und sich mit den Feinheiten des Wertschätzenden Interviews beschäftigen wollen gibt es am 15. und 16. März 2012 vertiefend das Training „Wertschätzende Interviews mit Kraft und Inspiration“
http://www.walterbruck.de/seminar-appreciative-inquiry-interviews.html

In allen Trainings wird an den praktischen Einsatzfällen der Teilnehmer gearbeitet.

Freue mich auf ein Treffen vielleicht in diesem Jahr?

Mit winterlichen Grüßen vom Ammersee
 
Walter Bruck
--
Walter Bruck
100 Prozent Leistung.Freude.Erfolg
Unternehmensberatung & Coaching
 
Seeblickstr. 8a
82211 Herrsching am Ammersee
Tel. +49 170 38 338 91

Liebe Praktizierende,

Fühlt euch herzlich eingeladen zum 2. Art of Hosting Training im gemütlichen Bregenzer Salon.

Wir haben den Titel "Lebendiges lebendiger machen" gewählt, weil vieles beim Art of Hosting damit zu tun hat, zu erkennen, wo die Lebendigkeit und das Engagement herkommen, damit dann die passenden Prozesse aus dem Feld entstehen. So können wir die Zukunft, die aus der Mitte kommt, am besten gestalten, die anwesenden Elemente bestmöglich mitbedenken, und die nötigen Konversationsräume dafür gestalten.


Achtsames Hosten hat auch mit uns selbst zu tun. Wir werden drei intensive Tage verbringen, um in die Tiefe zu tauchen, was wir wirklich lernen wollen, oder was wir verändern und vielleicht loslassen wollen. Wie bleiben wir geerdet in Situationen von Transformation? Wie schaffen wir das richtige, kraftvolle Gefäss, das uns und die Teilnehmer sicher durch die Reise trägt? Wie sind wir gleichzeitig leicht, und dennoch kraftvoll? Wir haben einen ganz besonderen Lernplatz geschaffen, für wer immer sich hier eingeladen fühlt, die Praxis zu vertiefen.

Besonderes Augenmerk werden wir auf achtsames Hosten legen, das Gründen und unterstützen von Communities of Practice, und auf das Harvesting, um die vielen innovativen Ergebnisse auch zu ihrem Ziel und Weiterleben zu führen. Wir werden nicht vergessen, zu feiern, uns zu entspannen, und uns durch die wudnerschöne Natur der Umgebung tragen zu lassen.

Wir freuen uns auf Euch!

Ursula, Martin, Susanya, Marcus, Janine und Peter

Link zum Event: http://artofhosting.ning.com/events/art-of-hosting-vertiefungstraining

Details und Einladung: http://api.ning.com/files/SgsswLLPlUO*8hMTtUeSGQsw9sT8uTmbOrOfJV1vP... 

Liebe Freunde,

ich freue mich euch zu einem Graphic Facilitation Workshop von 6 bis 7 Juli 2013 in Wien einzuladen.

Für mich persönlich ist die Möglichkeit Gespräche, Veranstaltungen, Verhandlungen, uvm graphisch (oft in Echtzeit) darzustellen eine der hilfreichsten und zukunftsträchtigsten Methoden vor allem komplexe Angelegenheiten einfach und verständlich aufzubereiten. Dass man dazu nicht einmal zeichnerisch begabt sein muss zeigt dieser Workshop: in zwei Tagen erarbeitet sich jeder seine eigene Sammlung an typischen Symbolen und Zeichen für den täglichen Gebrauch.

Der Workshop ist auf Englisch, daher folgt die ausführlichere englische Einladung weiter unten. Alle Infos auch als Poster, als Facebook event oder direkt im Anmeldeformular.

Weiterleiten und Weiterempfehlen ist willkommen und erwünscht!

alles Liebe & bis bald,
Mischa

//\_//\_//\_//\_//\_//\

Hello!

We are thoroughly excited to offer you an opportunity to learn from our dear friend Tamar Harel who will give a two-day workshop on graphic facilitation in Vienna, 8-9 June.

If you, like us, have experienced the limitations of traditional text-based agendas, meeting minutes and bullet points, this workshop is just the thing for you. With simple drawing techniques you will be able to capture big concepts and key pieces of information in an accessible, engaging and fun way, even in real-time so everyone is on the same page.

Graphic facilitation taps into the visual orientation which is present with most of us - Visual cues can help our memory, guide our thought process and allow us to focus on what truly matters. Graphic facilitation combines deep listening, simple drawing techniques and facilitation methodologies to visualize concepts and processes, provide the overview, and build a shared language and ownership around a project, a new strategy or a conference.

Here are some of the things you will take away from the Graphic Facilitation Workshop:
* what's in the toolbox of a graphic facilitator
* gain insights to the theory behind Graphic Facilitation
* create your own data base of icons – that's the part I am most excited about :)
* apply what you have learned to your own projects

We are a young intentional community of practitioners working towards changing the way we interact with each other and the world around us. Tamar Harel is a sustainability practitioner who uses graphic facilitation in her daily work to communicate complex issues and facilitate participative processes with diverse audiences.

registrations: http://goo.gl/xULFI
facebook event: http://goo.gl/OjdEI
poster (PDF): http://goo.gl/LC6wK

for any further questions please contact
Mischa on moaltmann+gfw@gmail.com or +43-676-9031082

We look forward to receiving you soon,
Melinda Varfi & Mischa Altmann

Seid herzlich willkommen zum Open House at Obenaus - den ganzen Monat August sind wir offen für Euch, einfach zum vorbeikommen, oder für einen Workshop. Wir haben einige schon geplant, siehe auch die events hier im Netzwerk, oder alles zusammen auf unserer Seite.

Schon fest geplant sind:

Aufstellungen in der Scheune am 5-6 August und wieder am 26-27 August

Pro Action intensive - Die Frage weist den Weg mit Action Learning, Verflixten Fragen und pro action café am 14-15 August

Wir freuen uns auf Euch!

Lena und Rainer

 

Liebe alle!

Wie kann ich auf andere zugehen und trotzdem bei mir bleiben?

Von 14.-16. November 2013 findet im Maximilianhaus Attnang-Puchheim, OÖ ein "Art of Hosting" Training zum Thema "Nebeneinender / Miteinander - Wie kann ich auf andere zugehen und trotzdem bei mir bleiben?" statt. Das Art of Hosting - "Die Kunst, GastgeberIn für gute Gespräche zu sein" – dient als Werkzeugset für das tägliche Mit-und Nebeneinander von Menschen mit unterschiedlichem Hintergrund und als Schlüssel zu echten Begegnungen.

Wir wollen euch herzlich zur Teilnahme einladen und freuen uns auch über Weiterleitung in andere Netzwerke!

Unser Hosting-Team: Isabella Fackler, Ursula Hillbrand, Christian Hörl, Michael Nußbaumer, Eva Seebacher, Florian Sturm, Heather Nehring, Rita Trattnig

Link zum Event: http://artofhosting.ning.com/events/art-of-hosting-training-1

Link zum PDF mit mehr Informationen: http://www.artofhosting.org/wp-content/uploads/2013/09/2013_02_aoh_...

Wie freuen uns auf euch!

"wie können wir gelebte Gesellschaftspolitik möglich machen? im Parlament und überall!"

11.-13. November 2016 - Vöcklabruck/Oberösterreich

bitte gerne teilen, unterstützen und kommen :) als Host oder TeilnehmerIn

mehr Infos auf www.vonunten.at
&
http://artofhosting.ning.com/events/art-of-hosting-design-conference

Wir haben einen schönen Lebensraum geschaffen und haben gelernt auf Alles aufzupassen, was wir uns geschaffen haben.

Dabei haben wir übersehen, dass neben uns viele andere interessante  Menschen sind. Sie sind es auch, die unseren Lebensraum attraktiv erhalten. Wir wissen wenig über sie, da wir besonders mit uns selbst beschäftigt sind.

Die Salon-Kultur, Dialoge, Beteiligungsinitiativen, Anteilnahme, an dem was um uns geschieht, können uns wieder in unsere eigene Verantwortung zurückbringen. Der Jugend damit neue Perspektiven ermöglichen. Einige Regionen, wie Vorarlberg und Ostösterreich haben hier schon Beeindruckendes geschafft. Oberösterreich hat hier guten Aufholbedarf.

Ich möchte gerne als Mitbewohner einer früher unbeachteten Grenzregion und heute als eine der wenigen wirklich wachsenden Regionen in Oberösterreich diese zivile Möglichkeit mit entwickeln und gestalten.

Freunde aus dem niederbayrischen Raum geht es nicht anders und sind daher gerne willkommen.

Ich freue mich über viele Wegbegleiter.

Herzlichst

Werner Danda

Einladung zum Art of Hosting-Training Österreich - Yspertal, NÖ - 4.-7.April 2018

Wie können wir in Zeiten von Umbrüchen gemeinsam Zukunft gestalten?

Wie gute Gespräche die Kultur in Unternehmen, Gesellschaft und Wirtschaft ändern

mehr Infos & Anmeldung

Umbrüche in der Politik, Polarisierung in der Gesellschaft, Unzufriedenheit in Unternehmen, die Frage, wohin Demokratie und Gesellschaft  sich entwickeln: Es kracht und knirscht in den Systemen.

Gleichzeitig erleben wir die digitale Revolution in all ihren Facetten, sehen demokratische Mitwirkung jenseits von Wahlen Fuß fassen, erfahren neue Formen der Zusammenarbeit, lebendiges Engagement und kraftvolle Erneuerung abseits traditioneller Strukturen.

All das zeigt uns: Alte Handlungsmuster funktionieren nicht mehr, ihr Fortschreiben wird den großen Fragen nicht gerecht.

Um Neues nachhaltig zu erarbeiten und zu etablieren, setzen wir Art of Hosting (AoH) ein: Die Kunst, Gastgeberin und Gastgeber für gute Gespräche zu sein, die Wirkung zeigen. AoH bündelt Wissen, Intelligenz, Weisheit und Erfahrung im Dienste des Menschen und eines größeren Ganzen. Es lebt davon, dass sich alle einbringen und ermöglicht dies auf eine natürliche Weise.

Das Training

Während der drei Tage tauchen Sie mit learning by doing tief in die Haltung, Zugänge, Prozesse und Methoden des AoH ein. Diese Erfahrung unterstützt Sie in Zukunft dabei, eine Kultur der Zusammenarbeit, des Dialogs und der Selbstorganisation dort zu schaffen, wo sie arbeiten und wirken.

mehr Infos & Anmeldung

RSS

Support the Aoh online community

Contribute to the Art of Hosting online presence by donating here in Euros.

Here you can do a bank transfer, donate in USD and pay with credit card.

Groups

© 2018   Created by Rowan.   Powered by

Badges  |  Report an Issue  |  Terms of Service